Eine, die es wissen muss.


Sie ist die Frau, die „Real Me“ seit den ersten Worten kennt – Stephanie Stoll. Ihr habe ich das Buch auch gewidmet, weil sie mich wie keine andere  unterstützt hat. Nun gibt es aber von mir genügend Interviews, weshalb nun einmal Steffi dran ist und ein wenig aus Nähkästen plaudern darf.

Steffi, was war dein erster Gedanke, als du erfahren hast, dass ich an einem Buch schreibe?

Also, anfangs hast du ja gar kein Buch geschrieben. Da hieß es plötzlich „Hey, willst du das mal lesen?“ und das „das“ umfasste ja nur ein paar Seiten. Ich fand es cool, dass du so einen Weg gefunden hattest, mit dem verrückten Teenagerleben klarzukommen. Und war gespannt auf die Fortsetzung.

Du hast „Real Me“ in vielen Entwicklungsstadien der letzten sechs Jahre erlebt. Hast du noch daran geglaubt, dass es veröffentlicht wird?

Ich war immer überzeugt, dass du irgendwie einen Weg zur Veröffentlichung finden würdest. Du bist eben einer dieser penetranten Menschen, die nicht eher ruhen, bis sie das, was sie sich in den Kopf gesetzt haben, auch erreichen. Und das ist eigentlich ein Kompliment.

In jedem Buch hat man natürlich auch seine Lieblingsfigur. Wer ist deine und wieso?

Ich liebe einfach Gwen, weil ich ihr in einigen Dingen ziemlich ähnlich bin. Meine zweitliebste Figur ist wohl David, er ist der ruhende Pol der Gruppe und kommt mit jedem gut aus, so jemanden braucht man in seinem Freundeskreis.

„Real Me“ ist ja auf vier Bände angelegt – was erhoffst du dir von den folgenden Bänden?

Ich bin gespannt darauf, wie sich die Figuren weiterentwickeln. Sie sollten mit der Zeit natürlich erwachsener werden, das wird sicher interessant. Dabei darf aber der Witz des ersten Bandes nicht auf der Strecke bleiben.

Mit welcher Figur aus „Real Me“ würdest du gerne einen Tag tauschen – und mit wem nicht?

Ich wollte mit keiner der Figuren tauschen – die Pubertät ist so eine anstrengende und aufwühlende Zeit, das muss ich nicht noch mal mitmachen, auch nicht für einen Tag.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s